Lehmbau: Häuser wieder aufbauen

I. BALOUCH    

Dieses Jahr haben wir es geschafft dreizehn Häuser zu bauen, sowie zwei große Lehrräume für eine Schule die nicht über genügend Räume verfügte. Für diese Schule bauten wir ebenfalls Sanitäranlagen, und installierten eine Wasser-Pumpe.

Wir erweiterten unsere Werkzeuge durch eine manuelle Lehm-Presse, diese ermöglicht das einfache herstellen von Druck-resistenten ineinandergreifenden Lehmblöcken. Mit einer Mischung aus Lehm und Sand - aus dem direkten Umfeld bezogen - können wir so sehr schnell und preisgünstig, stabile Lehmblöcke produzieren die wir dann für das Fundament und den ersten Meter der Mauer nutzen.

Die Zusammenarbeit mit den Familien, die wir dabei unterstützten ihre Häuser wieder aufzubauen, verlief auch dieses mal sehr gut - was uns weiterhin den Mut gibt, unsere Arbeit weiterzuführen.

« ZURÜCK